Webseite in PDF – Browser Plugin für Firefox und Chrome

Webseite in PDF – Browser Plugin für Firefox und Chrome

Die gesamte Webseite als pdf abspeichern? Den Bildschirmausschnitt als png herunterladen? Oder doch lieber einen Ausschnitt als jpg-Screenshot abspeichern? Die Browser-Erweiterung von Online-Umwandeln.de ermöglicht das Erstellen von Screenshots mit nur einem Klick. Ab sofort ist unsere Erweiterung für Firefox und Google-Chrome verfügbar – die Unterstützung für weitere Browser ist in Arbeit. Folgende Funktionen bietet unsere Extension „Webseite in PDF, PNG und JPG“ Gesamte Website als PDF, PNG oder JPG abspeichern Bildschirmausschnitt als PDF, PNG oder JPG speichern Auswahl (Rechteck) als PDF, PNG oder JPG downloaden Screenshots und Installation/Download Erweiterung für Chrome installieren Erweiterung für Firefox installieren please wait...9.0/10 (1...

Mehr

Neues Feature: PDF unterschreiben

Neues Feature: PDF unterschreiben

In nur drei einfachen Schritten lassen sich mit Online-Umwandeln.de nun auch pdf-Dateien unterschreiben. In gewohnter Manier bleibt der Vorgang so einfach wie möglich; einfach die Seite pdf-unterschreiben.online-umwandeln.de aufrufen, Unterschrift zeichnen oder hochladen, PDF auswählen und die Unterschrift platzieren. Beim PDF Unterschreiben bietet Online-Umwandeln.de drei verschiedene Möglichkeiten an: In der ersten Variante kann ein Foto oder ein gescanntes Dokument mit der Unterschrift hochgeladen und platziert werden – was die beste Qualität bietet. Sollte kein Scanner oder kein Foto der Unterschrift bereitstehen, oder wenn es einfach schnell gehen muss, dann kann die Unterschrift auch mit der Maus gezeichnet werden. Wenn es...

Mehr

LibreOffice, OpenOffice oder Word? – Unterschiede & Vorteile

LibreOffice, OpenOffice oder Word? – Unterschiede & Vorteile

Inhaltsverzeichnis Übersicht Was ist OpenOffice? Was ist LibreOffice? Was ist Microsoft Office? Was ist die iWork Suite? Tabellarischer Vergleich und Bewertung Verfügbare Office-Vorlagen Optik Bedienung und Funktionen Übersicht der Teilprogramme Microsoft Office oder kostenlose Alternativen LibreOffice oder OpenOffice? Fazit Lohnen sich gebrauchte Versionen von Word? Microsoft stellt die Lizenzmodelle seiner Office-Suite (Microsoft Office) in den letzten Jahren immer weiter auf sogenannte Abo-Modelle um. Im Moment (Stand Oktober 2017) kann man zwar noch „Office Home & Student“ für 149 Euro kaufen, hat dann jedoch eine mitunter alte Version. Stattdessen drängt Microsoft regelrecht darauf, die Jahreslizenz von Office 365 zu erwerben,...

Mehr

Online-Umwandeln.de feiert 4. Geburtstag

Online-Umwandeln.de feiert 4. Geburtstag

Ziemlich genau heute vor vier Jahren hat Online-Umwandeln.de das Licht der Welt erblickt. Aus der Not geboren wurde aus der fixen Idee ein Portal mit welchem jeden Monat mehr als 500.000 Dateien konvertiert werden. Für alle Interessierten folgt in den nächsten Abschnitten ein kurzer Abriss über die Geschichte und Entwicklung von Online-Umwandeln.de. Alles begann im Jahre 2013 und zwei pdf Dateien. Für ein paar Anträge waren allerhand Unterlagen per E-Mail zu versenden. Diese wurden einfach schnell eingescannt und so stellte ich anschließend fest, dass ich nun einige unsortierte .jpeg-Bilder hatte, die zum Versenden per E-Mail viel zu groß und...

Mehr

Wanna Crypt Trojaner: Wie kann ich mich schützen?

Am Freitag, dem 12. Mai 2017 gab es eine große Angriffswelle auf Windows-Computer, die wohl selbst die Entwickler der Malware überrascht haben dürfte. Schätzungsweise 70.000 Rechner wurden infiziert und die Dateien auf selbigen verschlüsselt. Gegenwärtig scheint selbst die Zahlung des Lösegeldes (ca. 300 EUR) keine sichere Methode zu sein, um seine Daten wieder zu erhalten.[1] Was kann ich tun um mich vor Wanna Crypt zu schützen? Um zu verstehen wie man sich gegen einen Trojaner schützen kann, so ist es wichtig die Verbreitungswege zu kennen. Der Großteil der sog. Malware (hierzu zählen neben Trojanern auch andere Schädlinge wie Viren,...

Mehr

Kein Internet? Vodafone löscht aus Versehen Router-Einstellungen

Wer es heute nicht schafft ins Internet zu kommen, sollte die Einstellungen seines Routers überprüfen. Ein fehlerhaftes Rollout eines Software-Updates führte dazu, dass mehrere tausend Router des Typs Fritzbox 6490 Cable auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurden. Laut Vodafone trug ein Service-Mitarbeiter einen fehlerhaften Parameter in das Update ein – ein Werksreset war die Folge. Kunden berichten in diversen Foren davon, dass WLAN-Keys zurückgesetzt wurden und alle relevanten Einstellungen verloren sein. Dazu zählen auch aufgezeichnete Sprachnachrichten auf dem internen Anrufbeantworter und Subnetz-Einstellungen. Vodafone: Keine Aussicht auf Wiederherstellung der Router Kunden, die sich durch die von Vodafone gestellte FritzBox vor allem...

Mehr
 
X