Informationen zum webm Dateiformat

WEBM ist ein Dateiformat für das Abspielen von Videos und Musik, ähnlich anderen Video-Dateien wie wmv und mp4. Konkret handelt es sich bei WEBM um ein Containerformat für Audio- und Videodateien mit der Dateiendung .webm. WEBM wurde speziell für den Einsatz im Internet entwickelt und basiert auf den von Google eingeführten Videocodes VP8 und VP9. WEBM-Inhalte lassen sich in Internetseiten, die auf HTML5 basieren, einbetten und stellt somit eine Alternative zum MP4-Format dar.

Das von Google entwickelte Format beruht auf dem Matroska-Dateiformat, stellt jedoch eine vereinfachte Variante dar. Im Mai 2010 stellte das Unternehmen das neue Datenformat erstmals vor. WEBM wurde von Google entwickelt, um auf YouTube Videoinhalte über ein eigenes, lizenzfreies Format verbreiten zu können. April 2011 wurde WEBM auf YouTube eingeführt und ermöglichte es, ohne Browser-Plugins wie dem bis dahin benötigten Flash-Player, Videos abzuspielen.

WEBM wird mittlerweile von den meisten MediaPlayern unterstützt, die beste Kompatibilität wird allerdings mit einer Konvertierung von .webm in mp4 erreicht.

9.5/10(2 Stimmen)

webm-Dateien umwandeln, öffnen und bearbeiten

Informationen zu webm-Dateien

Software zum webm öffnen
Software zum webm bearbeiten
MIME-Type für webm

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
X