JFIF

Das JFIF-Format (JPEG File Interchange Format) beruht auf dem bekannten jpg Format. Aus Gründen der Kompatibilität und für noch kleinere Dateien ist jedoch nicht der gesamte Funktionsumfang des eigentlichen JPEG-Formates nutzbar. Insgesamt ist das JFIF-Format – wie man auch gut aus dem englischen Namen ableiten kann – ein für den Dateiaustausch (z.Bsp. im Internet) optimiertes […]

Mehr

WEBP

Wer einfach und schnell seine Webseite schneller machen will oder beim Bildupload Bandbreite sparen möchte, verwendet webp. Der Google-Bildstandard stellt eine Alternative zu jpg und png dar und hat verschiedene Vorteile und nutzt Standards wie RIFF als Basis. Was ist WebP? WebP arbeitet mit einer 4:2:0-Farbunterabtastung. Bilder dürfen bis zu 16.383 Pixel breit und hoch […]

Mehr

MPG

MPG ist ein Dateiformat, das zur Komprimierung von Filmen verwendet wird. Es wurde in den 80er Jahren von Leonardo Chiariglione und Hiroshi Yasuda entwickelt, um eine bessere Komprimierung von Filmen zu erreichen. Der Vorläufer war MPEG-1, welcher mit einer beschränkten Datenrate von lediglich bis zu 1,5 Mbit/s nur eine geringe Ausgangsqualität erzielte. Nachfolger wie MPEG-4 […]

Mehr

MPEG

MPG ist ein Dateiformat, das zur Komprimierung von Filmen verwendet wird. Es wurde in den 80er Jahren von Leonardo Chiariglione und Hiroshi Yasuda entwickelt, um eine bessere Komprimierung von Filmen zu erreichen. Der Vorläufer war MPEG-1, welcher mit einer beschränkten Datenrate von lediglich bis zu 1,5 Mbit/s nur eine geringe Ausgangsqualität erzielte. Nachfolger wie MPEG-4 […]

Mehr

Video verkleinern

Wenn Sie ein Video versenden oder auf Ihrer Webseite einbinden möchten, dann kann es nötig sein eine große Videodatei zu verkleinern. Mit Online-Umwandeln.de gelingt die Komprimierung Ihres Videos in nur drei Schritten: Wie kann ich Videos online verkleinern? Laden Sie Ihre Video-Datei mit dem Button „Datei wählen“ hoch. Wählen Sie das Ziel-Format aus (in der […]

Mehr

FLV in MP4

Lange Zeit galt Flash Video als der dominante Standard im Netz und Streamingplattformen wie YouTube oder Vimeo setzten auf das Format flv (Flash Video). Kleinere Plattformen nutzen heute noch Flash Videos, wohingegen die größten Streamer längst auf HTML5-basierte Videos umgestellt haben. Flash ist in Browsern eine entscheidende Sicherheitslücke, Smartphones unterstützen den Standard ohne Plug-Ins oft […]

Mehr

OXPS

Das Dateiformat OXPS ist ein dem pdf ähnliches Format für Dokumente, dessen Grundlage auf einer Layoutstruktur in Archivform liegt. Die Open XML Paper Specification ist ein Format, bei dem ein festes Layout samt Bildern gespeichert wird und somit wie vom Urheber gewünscht wiedergegeben werden kann. OXPS in seiner derzeitigen Form gibt es seit dem Jahre […]

Mehr

RAW

RAW ist ein Dateiformat, das auch als digitales Negativ gilt. Dabei gibt RAW zunächst nur ein gewisses Rohdatenformat an, bei dem Bilder oder Videos entweder gar nicht, verlustfrei oder wenig verlustbehaftet komprimiert werden, um eine möglichst flexible Nachbearbeitung zu erlauben. Unterschiedliche Kamerahersteller setzen beim RAW-Format auf unterschiedliche Container und Dateiendungen. Hierzu zählen etwa nef, TIFF […]

Mehr

NEF

Das Nikon Electronic Format (NEF) ist ein raw-Format von Nikon Digitalkameras, mit dem die Kameras des japanischen Herstellers digitale Negative speichern. NEF-Dateien arbeiten mit einer deutlich höheren Farbtiefe als vergleichbare JPEGs (12 oder 14 Bit, statt 8 Bit) und bieten eine höhere Flexibilität als vergleichbare RAW-Formate wie TIFF. Dadurch können in der Nachbearbeitung Werte wie […]

Mehr

GIF

Das gif-Dateiformat hat in den letzten Jahren ein echtes Comeback erlebt und gehört heute wieder zu den häufiger verwendeten Formaten im Internet. Ursprünglich wurde das Graphics Interchange Format entwickelt, um kompakte Bilddateien mit Transparenzen als Bildfolge speichern und auch mit langsameren Verbindungsgeschwindigkeiten vom Browser abspielen zu können. 1987 ersetzte GIF das Vorgängerformat RLE. Entwickelt von […]

Mehr